„Rettet die Klassiker!“ - Ja. Aber richtig!
Um dieses „richtig“ geht es beim zweiten Classic Yacht Symposium des Freundeskreises, um ein intensives Auseinandersetzen mit Grundlagen, Erfahrungen und Meinungen beim Erhalt klassischer Yachten.

Zwei praktische Themen, die jeden Eigner beschäftigen, stehen im Mittelpunkt: die Beschichtung der Boote (von Holzschutz bis Lack) und verschiedene Möglichkeiten der Rumpfrestaurierung/-rekonstruktion. Fachkundige Referenten aus Nord und Süd und moderierte Diskussionsrunden (jeweils 2,5 Stunden inklusive Pause) werden einen guten Rahmen schaffen, um die Themen gründlich besprechen zu können.

Thema Rumpfrestaurierung (pdf-Datei)

Thema Beschichtung (pdf-Datei)

Bereichert wird das Symposium um die Diskussion einer Charta für klassische Yachten, um Mindeststandards ihrer Erhaltung. Es geht also um die sensible Frage, wie mit dem kulturhistorischen Wert eines Bootes umgegangen werden kann. Eine erste Diskussionsvorlage haben wir hier veröffentlicht, updates folgen:

Charta-Entwurf (pdf-Datei)

Ihre Fragen zu den Themen Rumpfrestaurierung und Beschichtung sowie Stellungnahmen zum Charta-Entwurf
können gern auch schon vorab an die eMail-Adresse
classic-yacht-symposium@t-online.de
gesandt werden.


2. Classic Yacht Symposium,
Freitag, 5. Februar ab 13:00 Uhr im Völkerkundemuseum, Hamburg.
Ab 19:00 Uhr gemeinsames Abendessen im Restaurant des Museums.

Team Classic Yacht Symposium
im Freundeskreis Klassische Yachten
eMail: classic-yacht-symposium@t-online.de

Fotobericht vom Symposium 2016 auf www.fky.org

Fotobericht vom Symposium 2015 auf www.fky.org


WIR DANKEN FÜR IHRE UNTERSTÜTZUNG:


.. ..

. .

.... .


Faszination Holz
Teak + Mahagoni